27 Jan Das Haus 2014 von Louise Campbell

„Das Haus“ ist eine 240 m² große Fläche inmitten der Kölner Möbelmesse. Wie „Das Haus“ aussieht, entscheidet jedes Jahr (seit 2012) ein anderer renommierter Designer.

Dieses Jahr hatte diese Ehre Louise Campbell. Louise Campbell ist eine Designerin dänischer Abstammung, die unter anderem schon für Louis Poulsen gearbeitet hat. Qualität und Tradition sind bei ihren Entwürfen wichtige Leitmotive und auch in ihrer Idee wieder zu finden. Wie eine Poetin nähert sich Louise Campbell auf zarte und detailverliebte Art ihren Ideen. Für mich stellte „Das Haus“ dieses Jahr einen Ruhepol dar. Der Ort war trotz des Trubels drum herum ruhig und entschleunigend. Eine Oase zum Durchatmen und Entdecken. Schön ist vor allem auch das Gefühl, dass dieser Raum von innen heraus entwickelt wurde. Louise Campbell erwähnt in einem Interview mit Caia Hagel 3 Aspekte, die für sie bei dem Entwurf im Vordergrund standen: “ Ausruhen, Entspannen: Bett! Aktivität, Machen: Werkzeuge! und Geselligkeit: Tisch!“ Dabei versuchte sie weibliche Elemente mit männlichen Elementen zu verknüpfen und eine Synergie zu erschaffen.

„Komm herein, mach’s dir gemütlich. Ich stelle mir ‘Das Haus’ wie eine große Umarmung vor.“
Louise Campbell
 
Weitere Informationen zu „Das Haus 2014 von Louise Campbell“ gibts in diesem PDF der imm cologne: Zum PDF!
 
No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.